aktuell

Mit Ayurveda und Leichtigkeit in den Frühling

Ayurveda und Frühling   Jahreszeit des Erwachens 🍃…ℱ𝓇ü𝒽𝓁𝒾𝓃ℊ 𝒾𝓈𝓉, 𝓌ℯ𝓃𝓃 𝒹𝒾ℯ 𝒮ℯℯ𝓁ℯ 𝓌𝒾ℯ𝒹ℯ𝓇 𝒷𝓊𝓃𝓉 𝒹ℯ𝓃𝓀𝓉…🍃– 𝓊𝓃𝒷ℯ𝓀𝒶𝓃𝓃𝓉 Let,s spring. Die Natur

Das Leuchten der Stille- Welcome Winter

Achtsam und liebevoll den Start in den Winter erleben… @𝑀𝑜𝓃𝒾𝓀𝒶 𝑀𝒾𝓃𝒹𝑒𝓇,  Read More …𝐼𝓃 𝒹𝑒𝓇 𝒮𝓉𝒾𝓁𝓁𝑒 𝓊𝓃𝒹 𝒢𝑒𝒹𝓊𝓁𝒹 𝒹𝑒𝓈 𝒲𝒾𝓃𝓉𝑒𝓇𝓈

Die Kraft der Meditation

Ich habe meditieren gelernt als ich anfing zu akzeptieren, dass ich mir nur helfen kann, wenn ich bereit bin mich

12.August 2020

Yoga an der Lahn

Angebot des Monats 

12.08.2020

19.00 Uhr

75 Minuten

Yoga an der Lahn in Aumenau

Energieausgleich 5 €

Treffpunkt Hof Marina,

zwischen Villmar und Aumenau

von Aumenau gut mit dem Rad zu erreichen. Achtung Brücke gesperrt!

 

Jetzt und Hier Heiße den Moment willkommen... Sein da, einfach und spüre was ist...

Schönheit...ist überall und in jedem Moment...

Meine Seele ehrt Deine Seele
Die Krise als Chance und Möglichkeit…
Ich möchte Euch berichten, was mich in dieser ungewöhnlichen Zeit bewegt hat. Meine innere Arbeit hat sich beschäftigt, mit Fragen:
Wie sind meine Möglichkeiten, diese Situation zu betrachten und im Leben weiterhin im Fluss zu bleiben, achtsam mit mir umzugehen.
Wie kann ich wachsen, mich weiter entwicklen. 
Was bringt mir das persönliche Innehalten?   Welchen Pfad möchte ich begehen…?
16 Jahre Kursarbeit liegen hinter mir. Yoga lebt in mir, durch mich, erfindet sich neu, wandelt sich und bleibt doch beständig bei mir. Es philosophiert, rückt sich neu und ich fühle es.

Loslassen, sich dem Fluss anvertrauen. Still werden…

Dankbarkeit für alles Sein mit vielen Menschen, die mit mir gemeinsam viele gemeinsame Jahre auf diesem Weg gegangen sind. Gemeinsames Üben, Lachen, Weinen, berührt sein.

Ich möchte gerne eine neue Straße begehen und in naher Zukunft in beratender Tätigkeit meinen Wirkungsraum erweitern. 
Ich wünsche mir in Aumenau  und Umgebung eine kleine therapeutische  und psychologische Yoga Praxis zu erschaffen.  Es wird immer klarer, dass das mein Weg sein wird.

Zunächst zwingt mich die Corona Krise innezuhalten und darauf zu vertrauen, dass das Leben, die Natur entschleunigen kann und sich wieder regulieren lernt.

Darauf vertraue ich und dann bin ich bereit für das was kommen mag.

Namaste‘

Let it go...