Ayurveda und Sommer Jahreszeit der Wärme

…𝒥𝑒𝒹𝑒𝓃 𝒮𝑜𝓂𝓂𝑒𝓇 𝓀𝑒𝒽𝓇𝓉 𝒹𝒾𝑒 𝒦𝒾𝓃𝒹𝒽𝑒𝒾𝓉 𝓌𝒾𝑒 𝒹𝒾𝑒 𝑅𝑜𝓈𝑒𝓃 𝓏𝓊𝓇ü𝒸𝓀 …– 𝑀𝒶𝓇𝓉𝓎 𝑅𝓊𝒷𝒾𝓃

Dein Ayurveda Lifestyle im Sommer?

Warme Sommerabende, barfuß laufen, Bewegung, Yoga, Meditation, Natur  in der morgendlichen Frische, das Leben  genießen. Endlich ist der Sommer da. 

Wir freuen uns über Sommer, Sonne und Wärme. Die Sonne lässt alles wachsen und erblühen. Trotz Hitze cool bleiben? Wer hat an einem heißen Sommertag nicht das Bedürfnis, ein kühlendes Bad zu nehmen oder kalte Getränke zu genießen? 

Licht Leben Freude

Aus ayurvedischer Sicht ist im Sommer natürlicherweise das Pitta-Dosha besonders stark vorherrschend. Pitta entspricht im Ayurveda dem Feuer-Dosha. Im Frühsommer von Mai bis Juni beschert uns das ansteigende Pitta warme Sonnentage und spendet uns Licht, Wärme und Energie. Je intensiver die Sonne im fortschreitenden Sommer von Juli bis August wird, desto mehr ist das Klima geprägt von Hitze und Trockenheit.

Mit ein paar Ayurveda-Tipps  kannst du die Sommerzeit trotzdem in vollen Zügen genießen.

 

Gesunde und leichte ayurvedische Ernährung im Sommer

Die sommerliche Hitze belastet Agni* sehr, deshalb sollten zu dieser Jahreszeit die Geschmacksrichtungen sehr scharf, trocken, sauer und bitter vermieden werden.

Um Pitta zu harmonisieren, bedarf es kühler, leichter und feuchter Nahrung wie Melone, Minze, Gurke oder leichter Salate. Auch saftige und natürlich-süße Speisen, wie Obst, Beeren, Pfirsiche und Aprikosen  gleichen Pitta aus. Selbstverständlich ist das Trinken von viel Wasser sowie die Vermeidung körperlicher Anstrengungen, um dem Körper die ausgeschwitzte Flüssigkeit wieder zuzuführen und das Blut dünner zu machen.

Sehr saure, scharfe, salzige und frittierte  Nahrungsmittel , sind zur Sommerzeit eher ungünstig, da auf der einen Seite Pitta stark, auf der anderen Seite Agni( Verdauungsfeuer ) schwach ist – eine Kombination, die Entzündungen und Erkrankungen der Haut begünstigt.

Durch das erhöhte Pitta werden auch die Kalorienspeicher des Körpers verbrannt, was viel Wärme und Ama ( Schlacken) im Körper freisetzt. Durch diese Vorgänge wird der Organismus sehr belastet, was Trägheit und verminderte Konzentrationsfähigkeit zur Folge hat.

Um überschüssiges Pitta ( Hitze ) auszuleiten und das Agni ( Verdauungsfeuer ) zu aktivieren, bietet sich ein leichtes Sportprogramm in den frühen Morgenstunden an. Jedoch sollten während starker Hitze keine großen Anstrengungen unternommen werden, dies belastet den Körper zu stark. Auch empfiehlt sich – gerade im Sommer – eine Ruhephase nach dem Sport.

In heißen Ländern wird diese Regeln schon lange praktiziert: mittags ruhen die Menschen und die Hauptmahlzeit wird am Abend eingenom- men. Durch Pitta wird in der heißen Mittagszeit das Verdauungsfeuer über die Maßen geschwächt, sodass auch in unseren Breitengraden das Mittag- essen nur aus etwas Salat, einer leichten Suppe und Obst bestehen sollte.

Sehr saure Nahrungsmittel sind zur Sommerzeit eher ungünstig, da auf der einen Seite Pitta stark, auf der anderen Seite Agni schwach ist – eine Kombination, die Entzündungen und Erkrankungen der Haut begünstigt.

Was ist eigentlich mit Agni gemeint?

Was wir im Westen als „Stoffwechsel“ bezeichnen, wird im Ayurveda „Agni“ genannt. Unser Verdauungsfeuer.

Agni dient dazu, die in Lebensmitteln enthaltene Lebenskraft (= Prana) freizu- setzen und für unseren  Körper nutzbar zu machen.

Unser Verdauungsfeuer wirkt dann am kraftvollsten, wenn wir unserem Naturell und unserer Konstitution entsprechend im Gleichgewicht sind.

Willst Du mehr über die Konstitutionen Vata, Pitta und Kapha erfahren, dann mach doch gern einen Test, doch bitte bedenke!

Der Test gibt nur eine Tendenz und vage Auskunft darüber.

Wirklich gut beraten bist Du bei einem ayurvedischen Arzt oder Therapeut, der Dich ganzheitlich begleitet.

Sommer Spirit

Am besten machst  du Yoga im Sommer in den frühen Morgenstunden, um nicht zuviel Pitta ( Hitze ) anzusammeln.

Beruhigende und entspannungsfördernde Flow,s , wie erdendes und Stabilisierende Hatha Yoga Haltungen sind im Sommer aus ayurvedischer Sicht besser geeignet. Mach doch gern einen Spaziergang im Wald, Fahrradfahren in den Morgen und Abendstunden. Schwimmen und Wasserspiele sorgt für ordentlich Abkühlung.

 

Kühlung von aussen

Umgib Dich mit leichter und lockerer Kleidung. 

Am besten kannst Du  Leinen und Baumwolle, sowie helle Farben tragen.

Extra Tipp: 

Achte auf einen gesunden Sonnenschutz

Nicht zu viel Sonne! Meide die Mittagshitze!

Sonnenhut nicht vergessen und viel trinken!

An meine Haut im Sommer lasse ich nur:

Rosenwasser, Avocadoöl, Kokosöl und Aloe Vera

Wundermittel: Aloe Vera 

Im Ayurveda hat Aloe Vera reparierende und entzündungshemmende  Eigenschaften, also bestens geeignet für sonnenverwöhnte Haut und bei Sonnenbrand.  Aloe Vera  ist ein Rasayana, ein sogenanntes Verjüngungsmittel. Die energetisierende Wirkung ist kühlend. Aloe Vera innerlich angewendet  reguliert den Zucker- und Fettstoffwechsel, stärkt das Verdauungsfeuer Agni und reduziert gleichzeitig das Pitta Dosha. 

 

Kühlung von innen

Frozen Smoothies, Eis, kalte Getränke sind auf jeden Fall im Sommer lecker.Damit dadurch Dein Verdauungsfeuer nicht geschwächt wird, kannst Du mit ein paar Tricks arbeiten. Langsam essen und genießen! Vermeide es Obst und Milchspeisen zu mischen! Der Nachmittag ist wunderbar für Erfrischungen geeignet. 

Mein Ayurvedischer Kokossmoothie für Dich

Ätherische Öle für den Sommer: 

Bestens geeignet sind Rose, Lavendel und Sandelholz.

Rosenwasser und Kokosöl kühlt die Haut. Ein eiskalter Waschlappen mit etwas Öl Deiner Wahl aus der Kühltruhe aufs Gesicht, Nacken und /oder Dekollete‘ ist mein persönlicher Coolnesstipp…

Sommer Mind Care

Entspanne Dein Bewusstsein, stärke Deinen Körper. Dein Glück liegt in Dir und nicht in den Dingen außerhalb. Lass los, entspanne und genieße jeden Augenblick. Um klar zu sehen genügt oft nur ein Blick in die andere Richtung. Atme und sei. Lass die Seele baumeln und fließe mit der Leichtigkeit des Sommers. Sommer ist Urlaubszeit, Festival und Flaniersaison. Geh raus und nimm Dir eine Mini Auszeit.

© 2022 All Rights Reserved.

When thinks feel urgent, slow down

Wenn sich Gedanken dringend anfühlen, verlangsamen Sie sie Tanz aus der Reihe hier meine Summerfeelings

Playlist für Dich.

Leave a Comment on Cool down mit Ayurveda in den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.