Wie Dir Neid helfen kann Deine Super Power zu entwickeln

Let's talk about "Neid"

Neid steckt in uns. Wir lehnen ihn ab und versuchen ihn sogar zu unterdrücken, weil wir uns oft dafür schämen.
Es ist unsere innere Stimme, die Dir sagen will, dass Du nicht wertvoll und liebenswert bist und dich dadurch unglücklich und unzulänglich fühlst.

Sie zeigt Dir auch an was Du Dir selbst am meisten wünschst, nachdem du dich insgeheim sehnst  und Deine wo unerfüllten Träume auf dich warten.
Hast Du Dich schon mal in den Momenten gefragt, was Dir wirklich fehlt?
Warum gönnen wir den Anderen ihr Glück oft nicht?
Warum neiden wir den Erfolg, die Attraktivität, den Hipster Life Style und noch vieles mehr?

 

 

Im Märchen gibt es viele Neider

He Du, Neid gibt es schon seit der Steinzeit!…und lange vor Social Media.Wir drücken das Gefühl in uns weg und tabuisieren es, wo wir können. Es gehört einfach nicht zum Perfekt sein.

Denk mal an die Märchen, zum Beispiel Schneewittchen, oder auch Aschenbrödel. Nicht selten kommt es vor, dass Menschen aus Neid zerstörerisch werden oder schadenfroh, wenn Jemanden ein Missgeschick passiert, auf den wir neidisch sind! Wusstest Du, dass wir oft neidisch sind, auf Menschen, die uns ähnlich sind, oder mit denen wir bekannt, befreundet oder sogar verwandt sind?

Auf Popstars, erfolgreiche Sportler oder Superstars schauen wir eher auf. Dieser Status ist für uns meist eh unerreichbar.

Nutze Neid als Deine Superkraft

Nimm das Gefühl Neid in Dir an

  • Das Gefühl Neid ist nicht Dein Feind oder etwas für das Du dich schämen solltest. Es gehört zu Deinen Schattenanteilen und hilft Dir herauszufinden, was DiR fehlt.

Lerne das Neidgefühl kennen und zu fühlen

  • Benutze für das Fühlen eine Art Skala. Wie intensiv neidisch fühlst Du Dich von 0-10.
  • Übrigens kannst Du das für alle Gefühlsregungen nutzen. Es macht Spaß herauszufinden wie intensiv Deine Gefühle sind und es gibt Dir Auskunft, ob Du Dir wirklich ernsthaft Gedanken machen musst…

Denk Nach, Was macht Dich neidisch

  • Um was geht es überhaupt, Ms. Colombo?
  • Bist Du neidisch auf den Erfolg?, die tolle Figur von „Jette“,soziale Anerkennung, dass Andere beliebt sind, Liebe, Frei sein, Urlaub, oder was ist es bei Dir?

Welches Bedürfnis liegt hinter Deinem Neid

  • Was hast Du Dir bisher noch nicht erfüllt ! Was fehlt Dir genau und welche Träume und Wünsche warten noch auf Deiner Lebensstrasse?
  • Welche Potentiale schlummern da und liegen tief in Dir verborgen, hole Sie ans Licht.

Besinne Dich auf Deine Stärken

  • Du hast Potential und eigene Ressourcen, pack Sie aus. Lebe Deine eigenen Kompetenzen! Du kannst gut zeichnen, malen, kochen, zuhören, bist für andere da uvm.
  • Mach Dir bewußt, was du kannst und nutze Deine Superpower

Werde aktiv und setze realistische Ziele

  • Frage Dich konkret was Du tun kannst Deine Träume real anzugehen
  • Fang heute noch an und setze dir jeden Tag ein kleines Ziel um Deine Verwirklichung voranzutreiben
  • Setz Dir realistische Ziele.

Übe Dich jeden Tag in

Dankbarkeit

Wann hast du dir selbst das letzte Mal ​Danke“ gesagt? Viel­leicht fragst du dich jetzt, wofür du dir selbst eigent­lich dank­bar sein soll­test, denn manch­mal spielt das Leben ein­fach nicht mit. Hol dich in sol­chen Momen­ten bewusst aus dem Man­gel­be­wusst­sein und rufe dir in Gedächt­nis, worauf du stolz sein kannst.

Dankbarkeit schenkt Dir Freisein

Was sagt Dir Dein Bauchgefühl

Hörst Du auf Dein Bauchtelefon?
Wie kannst Du dich trauen zu sagen, was Du wirklich denkst, was Du wirklich möchtest und was Du fühlst?
Spüre in Deinen Bauch.
Dort ist Die Quelle, die weiss was Du wirklich willst.
Leg DeineHände darauf und verbinde Dich.!“

 

Welche  Nummer wählst Du? Denk Dir einen Code oder eine Zahlenfolge aus. Spüre ganz tief in Deinen auch und höre Zu! Er sagt Dir was Du brauchst, und bringt Dich in deine SuperPower. Er Erinnert Dich an Deine Schätze. Was Hat Dir zuletzt geholfen? Vertraue….

Schenk Dir Achtsamkeit

Acht­sam­keit kann dabei helfen, Gefühle von Neid und Miss­gunst zu über­win­den, indem sie das Ver­trauen in die eigene Per­sön­lich­keit stärkt. Wer über einen sta­bi­len Selbst­wert ver­fügt, macht die innere Zufrie­den­heit außer­dem weni­ger abhän­gig von äuße­ren Umstän­den oder mate­ri­el­len Gütern. Eine aktu­elle Studie der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät in Berlin konnte sogar bele­gen, dass regel­mä­ßige Medi­ta­tion die Lust am Mate­ri­el­len mil­dert. Doch auch andere Acht­sam­keits­übun­gen, wie zum Bei­spiel Dank­bar­keit, können dabei helfen, Neid­ge­fühle zu ver­ste­hen und hinter sich zu lassen.

„𝑊𝑒𝑛𝑛 𝑤𝑖𝑟 𝑏𝑒𝑔𝑟𝑒𝑖𝑓𝑒𝑛, 𝑑𝑎𝑠𝑠 𝑤𝑖𝑟 𝑎𝑙𝑙𝑒𝑠 𝑖𝑛 𝑢𝑛𝑠 𝑡𝑟𝑎𝑔𝑒𝑛, 𝑤𝑎𝑠 𝑤𝑖𝑟 𝑎𝑛 𝑎𝑛𝑑𝑒𝑟𝑒𝑛 𝑀𝑒𝑛𝑠𝑐ℎ𝑒𝑛 𝑠𝑒ℎ𝑒𝑛,
𝑑𝑎𝑛𝑛 𝑣𝑒𝑟ä𝑛𝑑𝑒𝑟𝑡 𝑠𝑖𝑐ℎ 𝑢𝑛𝑠𝑒𝑟𝑒 𝑔𝑒𝑠𝑎𝑚𝑡𝑒 𝑊𝑒𝑙𝑡.“ (𝐶𝑎𝑟𝑙 𝐺𝑢𝑠𝑡𝑎𝑣 𝐽𝑢𝑛𝑔)

Kleine Habits schenken

Du bist toll so wie Du bist.
Gib Deinen Träumen Raum und geh den Weg der kleinen Schritte.
Stärke  Deinen Selbstwert.
Übe Dankbarkeit
Sei zuversichtlich und wohlwollend zu Dir!

Gib Deinen Träumen Raum

Lernst Du deine Wünsche klar zu erkennen, kannst Du ins Handeln kommen.

 

Folge mir auf YouTube

Ich zeige Dir Möglichkeiten Deinen Gefühlen konstruktiv umzugehen, sie anzunehmen und als Deine Superpower für Dich zu nutzen.

Psychologische Beratung und Coaching für Kinder und Jugendliche- Elternberatung Pädagogische Fachepertiese

Authentizität Klarheit Bewusstheit Professionalität Kompetenz Achtsamkeit

Methoden der Verhaltenstherapie, EMDR

Traumaarbeit

Körpertherapie

Yoga

Meditation

Resilienztraining

Coaching

Kommunikation

Yvonne Müller Pädagogin, Yogalehrerin Ayurveda Expertin Achtsamkeit Meditation

Wichtig für unsere gemeinsame Arbeit / die Beratung ist die Empathie zwischen Dir als Klient/in  und mir als Deine Beraterin und Coach sowie ein wertschätzendes Verhältnis.

© 2022 All Rights Reserved.